Kochen und Braten mit Gusseisen - Übungsrezepte

Mit Gusseisen Töpfen und Pfannen wird seit Generationen gekocht und gebraten. Allerdings erfordert das Kochen und Braten mit Gusseisen Töpfen und Pfannen etwas Übung.

Gusseisen hat keine Antihaft Beschichtung und ist außerdem ein sehr guter Wärmeleiter. Besonders wenn Gusseisen Töpfe und Pfannen zu heiß sind brennt es darin an. Aus diesem Grunde sollte der Herd nach dem Erwärmen der Gusseisen Pfanne / des Gusseisen Topfes auf eine kleinere Stufe gestellt oder ganz ausgestellt werden. Niedrige Temperaturen sind gut für die Nährstoffe in Lebensmitteln und sparen Energie.

Auf folgenden Seiten stellen wir Ihnen Übungs-Rezepte zum Kochen und Braten mit Gusseisen Töpfen und Pfannen zur Verfügung. Probieren Sie leckere Bratkartoffeln, Spiegelei, Hacksteaks, Lammbratwurst, Omelette und Apfelkrapfen

Mit ein wenig Übung ist Gusseisen für fast alle Gerichte das ideale Material für Töpfe und Pfannen. Wer richtig mit einer Gusseisen Pfanne umgehen kann, kocht und brät auch in anderem Kochgeschirr natürlich und energieeffizenter.

Der Geschmack der Rezepte wird durch die Auswahl zwischen unbeschichtetem und emailliertem Eisen genauso beeinflusst wie durch die Patina, die sich beim richtigen Umgang mit der Zubereitung bildet. Sie verbessert den Geschmack und die Brateigenschaften bei der nächsten Zubereitung.

Mit Gusseisen Töpfen und Pfannen wird seit Generationen gekocht und gebraten. Allerdings erfordert das Kochen und Braten mit Gusseisen Töpfen und Pfannen etwas Übung.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Kochen und Braten mit Gusseisen - Übungsrezepte

Mit Gusseisen Töpfen und Pfannen wird seit Generationen gekocht und gebraten. Allerdings erfordert das Kochen und Braten mit Gusseisen Töpfen und Pfannen etwas Übung.

Gusseisen hat keine Antihaft Beschichtung und ist außerdem ein sehr guter Wärmeleiter. Besonders wenn Gusseisen Töpfe und Pfannen zu heiß sind brennt es darin an. Aus diesem Grunde sollte der Herd nach dem Erwärmen der Gusseisen Pfanne / des Gusseisen Topfes auf eine kleinere Stufe gestellt oder ganz ausgestellt werden. Niedrige Temperaturen sind gut für die Nährstoffe in Lebensmitteln und sparen Energie.

Auf folgenden Seiten stellen wir Ihnen Übungs-Rezepte zum Kochen und Braten mit Gusseisen Töpfen und Pfannen zur Verfügung. Probieren Sie leckere Bratkartoffeln, Spiegelei, Hacksteaks, Lammbratwurst, Omelette und Apfelkrapfen

Mit ein wenig Übung ist Gusseisen für fast alle Gerichte das ideale Material für Töpfe und Pfannen. Wer richtig mit einer Gusseisen Pfanne umgehen kann, kocht und brät auch in anderem Kochgeschirr natürlich und energieeffizenter.

Der Geschmack der Rezepte wird durch die Auswahl zwischen unbeschichtetem und emailliertem Eisen genauso beeinflusst wie durch die Patina, die sich beim richtigen Umgang mit der Zubereitung bildet. Sie verbessert den Geschmack und die Brateigenschaften bei der nächsten Zubereitung.

Zuletzt angesehen